Liberale Regierungsarbeit in Zeiten des Ukraine-Krieges mit Florian Toncar

Am 24. März informierte der parlamentarische Staatssekretär Florian Toncar in einer digitalen Veranstaltung die Mitglieder aus Ludwigsburg über die aktuellen Entwicklungen aus der Bundespolitik. Im Fokus standen dabei vor allem die aktuellen Ereignisse im Zuge der Ukrainekrise.

Toncar berichtete über die Reaktion der Bundesregierung auf die Invasion der Ukraine durch Russland. Ziel sei es einerseits Russland wirtschaftlich zu isolieren und die Ukraine bestmöglich mit Waffen zu versorgen. Gleichzeitig ist es aber auch das langfristige Ziel auch Deutschland wieder wehrfähig zu machen. Im Zentrum dieser Maßnahme steht das Sondervermögen in Höhe von 100 Milliarden Euro zur Investition in die Bundeswehr.

Auch die Auswirkungen auf die Bevölkerung in Deutschland waren Thema des Vortrags. So erläuterte Toncar verschiedene Modelle zum Ausgleich der plötzlich gestiegenen Treibstoffpreise. Letztendlich planen die Ampelparteien die Energiesteuer auf den niedrigstmöglichen Wert zu senken, um die Bürgerinnen und Bürger zu entlasten. Ein entsprechendes Gesetz soll bis Juni in Kraft treten.

Schließlich beantwortete Florian Toncar die Fragen der Interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit dabei waren Fragen zu den einzelnen Modellen des Tankrabatts, aber auch zur Aktienrente und der Entlastung der Unternehmen im Zuge der Ukrainekrise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.