FDP-Kreisverband Ludwigsburg begrüßt 500. Mitglied

Mitgliederzahl weiter kontinuierlich steigend

Die FDP-Kreisvorsitzende Viola Noack (Korntal-Münchingen) begrüßte die USA-Heimkehrer Agnes Diebel und ihren Ehemann Heinz Diebel als Mitglied Nr. 500 und Nr. 501 im FDP-Kreisverband Ludwigsburg. Aus diesem „runden“ Anlass übergab Noack Frau Diebel einen Blumenstrauß und beglückwünschte das Ehepaar Diebel als willkommene Verstärkung im FDP-Ortsverband Strohgäu.

Viola Noack (links) begrüßt die beiden Neumitglieder Agnes und Heinz Diebel

Die beiden Neu-Mitglieder der Liberalen lebten rund 20 Jahre in den US-Bundesstaaten Colorado, Indiana und Kalifornien. „Die amerikanische Gesellschaft basiert auf Eigenverantwortung und Nachbarschaftshilfe“ unterstrich Heinz Diebel. Seine Ehefrau engagierte sich stark im Sozialbereich während er als Manager in einem großen internationalen amerikanischen Konzern gearbeitet hat. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland fand das Ehepaar Diebel in Gerlingen eine neue Heimat. Ausschlaggebend für den jetzt erfolgten Eintritt in die FDP war das Menschenbild der Liberalen, das auf Freiheit in Eigenverantwortung bei Fürsorge für wirklich Bedürftige beruht. Außerdem gefällt den Diebels die konsequente Ausrichtung der FDP, Deutschland freier, moderner und digitaler zu machen.

Noack unterstrich, dass die Coronapandemie unbarmherzig aufgezeigt hat, wie unzureichend Deutschland auf die künftigen Herausforderungen vorbereitet ist. Stichworte seien insbesondere Bildung, Digitalisierung und Entbürokratisierung. Hinzu kommt die ungenügende Vorbereitung auf die demographische Veränderung der Gesellschaft und den Klimawandel. Mit einem Augenzwinkern betonte sie, der Bund der Steuerzahler fordert seit Jahren „500 sind genug“ und meint damit die Zahl der Abgeordneten im Deutschen Bundestag. Dieser Forderung könne sie viel abgewinnen. Bezogen auf die Liberalen im Kreisverband Ludwigsburg wäre allerdings das Gegenteil richtig. Die jetzt überschrittene Mitgliederzahl von 500 sei Basis und Ansporn, Schritt für Schritt die nächsten fünfhundert Mitglieder zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.