Roland Zitzmann gewählt!

Roland Zitzmann und Lina Wagner

Roland Zitzmann und Lina Wagner

Auf ihrer Wahlkreiskonferenz am 4. März 2015 in Kleinglattbach nominierte die FDP den 51jährigen Vaihinger Fuhrpark Manager Roland Zitzmann für die Landtagswahl 2016 einstimmig als ihren Kandidaten im Wahlkreis 13 – Vaihingen. Er ist Vorsitzender der FDP in Vaihingen und stellvertretender Kreisvorsitzender.

Als Zweitkandidatin stellten die Freie Demokraten die 21jährige Studentin Lina Wagner aus Ditzingen auf.

Roland Zitzmann sprach sich bei seiner Vorstellung für mehr Handwerker, Unternehmer und Arbeitnehmer im Landtag aus. Sein Leitbild: Aufstieg durch Leistung, was er durch seinen beruflichen Werdegang vorlebt. Vom Landschaftsgärtner, Bundeswehr und Transportunternehmer bis hin zum Logistiger und regionalverantwortlichen Fuhrpark Manager.

Für ihn ist Bürgernähe wichtig. Eine Politik der man glauben kann und die Vertrauen rechtfertigt gestaltet er gerade aktiv mit der Aktion zum Erhalt des Vaihinger Krankenhauses. Auch Bildungspolitik, Verbesserung der Infrastruktur und Wirtschaftspolitik ist ihm wichtig.

Er tritt für eine Freiheit mit Verantwortung ein, denn wirtschaftliche Freiheit bildet die Grundlage für ausgeübte soziale Verantwortung. „Die Finanzierung von staatlichen Vorhaben kann nur mit einer funktionierenden Wirtschaft erfolgen. Ohne Steuereinnahmen lässt sich kein kommunales Gemeinwohl organisieren und finanzieren“, so Roland Zitzmann.

Die Freie Demokraten kämpfen 2016 mit ihm um den erfolgreichen Einzug in den Landtag von Baden-Württemberg und um eine Regierungsbeteiligung. Denn aus der Verantwortung heraus sind die Möglichkeiten für eine bessere Politik umfassender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert.