Landtagskandidatin gemeinsam mit Christian Lindner bei der ZEISS AG

Stefanie Knecht und Christian Lindner lassen sich die Grundlagen der optischen Lithographie zur Herstellung von Mikrochips erklären. (Bild FDP)

Stefanie Knecht und Christian Lindner lassen sich die Grundlagen der optischen Lithographie zur Herstellung von Mikrochips erklären. (Bild FDP)

Die Kandidatin des Landkreises 12 Ludwigsburg, Stefanie Knecht, besuchte mit dem Bundesvorsitzenden der FDP, Christian Lindner, am 23. Juli 2015 die ZEISS AG in Oberkochen.

Empfangen durch den Vorstand, wurden nach der Erörterung wirtschaftspolitischer Themen und einem Rundgang durch das Museum in der neu gestalteten Konzernzentrale die neusten Entwicklungen der Medizintechnik vorgestellt. Die ZEISS AG ist einer der Global Player in Baden-Württemberg mit der Weltmarktführerschaft in den Halbleiter-Fertigungsoptiken.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.