AM 27. NOVEMBER NEIN ZUM KÜNDIGUNGSGESETZ!

Stuttgart 21-Befürworter organisieren sich für Volksentscheid-Kampagne

s21_volksabstimmungStuttgart, 04. Oktober 2011 – Die Stuttgart-21-Befürworter formieren sich, um eine breit angelegte Kampagne zum anstehenden Volksentscheid zu Stuttgart 21 am 27. November zu organisieren. Die landesweite Kampagne wird getragen und umgesetzt von einem breiten bürgerlichen Bündnis, organisiert unter dem Verein ProStuttgart21 e.V.. Mitglieder im Verein sind unter anderem die befürwortenden Parteien (CDU, FDP und Freie Wähler) vertreten durch führende Köpfe wie Peter Hauk (CDU), Birgit Homburger (FDP) und Heinz Kälberer (Freie Wähler). Aber auch Projektbefürworter aus der SPD wie Baden-Württembergs Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid unterstützen das Bündnis.

s21_volksabstimmungBekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft wie der Daimler-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Erich Klemm oder Dr. Nicola Leibinger-Kammüller,Geschäftsführerin der Trumpf GmbH + Co. KG, haben sich ebenfalls angeschlossen. „Ich freue mich, dass sich die Befürworter von Stuttgart 21 mit Unterstützung der Wirtschaft in Baden-Württemberg auf breiter Basis mobilisieren,“ sagt Prof. Lothar Späth, Mitglied des Vereinsvorstands.

„Die Befürworter repräsentieren – wie alle Umfragen belegen – die Mehrheit im Land. Diese Mehrheit werden wir für den Volksentscheid mobilisieren“, so der ehemalige Ministerpräsident weiter. Die Kampagne des Befürworter-Vereins soll die Bürger Baden-Württembergs mobilisieren, beim Volksentscheid teilzunehmen. Zudem wird die Kampagne unmissverständlich klären, dass Befürworter des Projekts beim Volksentscheid „Nein“ auf dem Stimmzettel ankreuzen müssen.

Mehr Informationen finden Sie auch unter:


Stuttgart 21: Jahrhundertprojekt für Baden-Württemberg


quelle:http://www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de/bildarchiv/default.aspx

Kaum ein Bauprojekt hat so viele Menschen in Baden-Württemberg bewegt wie der Neubau des Stuttgarter Hauptbahnhofs – besser bekannt auch als Projekt Stuttgart 21. Auf dieser Seite möchten wir Daten, Fakten und Links zum Projekt Stuttgart 21 zusammentragen, aufklären und zuverlässige, belastbare Informationen vermitteln.

Flyer zum Stresstest (Juli 2011)

Informations-Links zum Projekt Stuttgart 21:

Argumentationspapier der FDP Tübingen:


Informationen bei der FDP Stuttgart


Aktionen pro Stuttgart 21


Facebook-Seiten und Gruppen für Stuttgart 21


Video


Twitter


Dokumente (eingebunden von der Seite der FDP Stuttgart)


Dokumente bei http://www.das-neue-herz-europas.de

p Vortrag Wolfgang Drexler: Neuordnung Bahnknoten Stuttgart 21 und Neubaustrecke 
           Wendlingen-Ulm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert.