Bundestagskandidat Alexander Schopf im Interview mit den Stuttgarter Nachrichten

width=200Bundestagskandidat Alexander Schopf sprach mit den Stuttgarter Nachrichten über seinen politischen und akademischen Werdegang und seine Arbeit auf dem Feld der Forschung am CO2-freien Braunkohlekraftwerk.

„Bleibt die Frage, warum der Diplom-Mineraloge nicht sofort mit seiner Dissertation loslegt. Schopf hat wichtige Gründe. Für die FDP tritt er als Bundestagskandidat in Ludwigsburg an.“

Quelle: Stuttgarter Nachrichten – 18. August 2009: “In Asche stochern und auf Kohle hoffen” – Bericht über Alexander Schopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert.