Besichtigung der Lernfabrik 4.0 mit Dr. Tim Kern MdL

18 Jun 2018 - 10:00

Bietigheim-Bissingen: Lernfabrik 4.0

Fischerpfad 10 – 12, 74321 Bietigheim-Bissingen

Bietigheim-Bissingen

Zu diesem Termin wird auch Dr. Tim Kern, Parlamentarischer Geschäftsführer und stv. Fraktionsvorsitzender im Stuttgarter Landtag und Sprecher für Bildungspolitik, Kirchen und Religionsgemeinschaften und Digitalisierung kommen. Ebenso hat Stefanie Knecht, Kreisvorsitzende und stv. Vorsitzende Ortsverband Ludwigsburg ihr Kommen avisiert.

Hintergrund:

Die Lernfabrik 4.0 ist ein Angebot am Beruflichen Schulzentrum Bietigheim-Bissingen in Kooperation mit der Carl-Schaefer-Schule Ludwigsburg. Die Lernfabrik wurde im vergangenen Jahr eingeweiht und soll eine Antwort auf die Herausforderungen der Industrie 4.0 geben. Kern der Idee ist es, Menschen, Maschinen, Logistik und Produkte miteinander zu vernetzen für eine optimale Leistungserstellung. Wir werden dort an Hand der installierten Fertigung dieses interessante und moderne Konzept erklärt und demonstriert bekommen.

Im Zentrum der Lernfabrik 4.0 steht das Verkettete Maschinensystem (VMS) – eine Produktionsanlage, die vollautomatisch Modellautos fertigt. Dabei kommen, im Gegensatz zu vielen anderen Lernfabriken, ausschließlich echte Industriekomponenten zum Einsatz – nach dem für Industrie 4.0 zentralen Prinzip: Das Produkt steuert die Anlage, nicht umgekehrt. Sie wurde von der Firma teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH gemeinsam mit dem Lernfabrik-Team des BSZ entwickelt und technisch auf höchstem Niveau – auf Level 4.0 – realisiert. Verbaut wurden originale Industrie-4.0-Komponenten, vom MES-Rechner über QR Scanner und Markierlaser bis zu einem kollaborierenden Roboter.

Rund 1,26 Millionen Euro hat die Lernfabrik gekostet. Davon übernimmt der Landkreis 0,62 Millionen Euro, das Land 0,5 Millionen Euro aus dem Förderprogramm „Lernfabriken 4.0“ und die Wirtschaft 0,14 Millionen Euro. Insgesamt beteiligen sich 16 Unternehmen aus dem Landkreis an den Investitionskosten. Der Landkreis trägt darüber hinaus die laufenden Kosten der Nutzung. Für die Lernfabrik gibt es außerdem neun Kooperationspartner, die teilweise auch Mitglied im Beirat sind, der zur ständigen Begleitung und Weiterentwicklung der Lernfabrik 4.0 gegründet wurde.

Weitere Details: http://www.lernfabrik-bietigheim.de

Die Veranstaltung ist begrenzt auf ca. 15 Teilnehmer und Sie werden vorrangig berücksichtigt. Bitte melden Sie sich bei mir bis Mitte Mai für diesen Termin an, wir freuen uns auf Ihr Kommen…

Mit freundlichen Grüßen
FDP Ortsverband Bietigheim-Bissingen
Vorsitzender
Elmar.Schwager@fdp-bibi.de